Copyright an allen Fotos S.K.
 

 
 
Ein Schweinchengedicht

 

 

Pipi-Flecken am Gewand,
Gurkensaft in meiner Hand,
Lautes Quieken früh am Morgen,
Urlaubsreisen voller Sorgen,
im Tierarztzimmer beten,
in kleine Einstreuhaufen treten,
Wackel-Popos, weiches Fell,
vertrauen langsam, fressen schnell,
Knopfaugen in meine blickend
mich SOFORT zum Kühlschrank schickend;
Zottel-Haar, verfilzte Knoten,
weiches Fell und kleine Pfoten,
Tapps-Geräusche auf Laminat,
Köttelspuren weich und hart,
ohne alle diese Sachen,
die Nerven kosten, Freude machen,
kann und will ich gar nicht sein,
ist doch kein Leben OHNE Schwein!!

 

Eva Stelzer


Vielen Dank an Ute Krause von www.sachsenland.beepworld.de/ dass Ich dieses Gedicht von Ihrer Meerschweinchen HP übernehmen durfte..


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=